Gari-Baldi
Sie sind hier › ÜBER UNSPreise

Wieviel kostet ein Büfett bei Gari-Baldi?

Wir werden regelmäßig gefragt, wieviel ein Büfett bei uns kostet. Dies lässt sich nicht pauschalisieren, da es bei Gari-Baldi kein Büfett "von der Stange" gibt. Jedes unserer Büfetts wird individuell geplant und kalkuliert. Dabei gibt es jedoch einige Kriterien, die den Preis maßgeblich bestimmen.

Anzahl der Personen & Gerichte
Je mehr Personen das Büfett umfasst, desto geringer fällt der Preis pro Person aus. Es ist weniger Aufwand, "etwas mehr" von einem Gericht zu kochen, als ein komplett neues vorzubereiten. Aus diesem Grund hat auch die Anzahl der Gerichte Auswirkung auf den Büfett-Preis.

Zutaten und Art der Gerichte
Die Art der Gerichte ist Teil der Kalkulation. Beispielsweise ist ein Schweinenacken günstiger als ein Schweinefilet. Auch saisonale Schwankungen nehmen Einfluss auf den Preis, so ist Wild in der Saison relativ günstig, außerhalb der Saison dementsprechend preisintensiver. Selbstverständlich werden regionale und saisonale Zutaten von uns bevorzugt. Dies wirkt sich wiederum positiv auf den Preis aus.

Uhrzeit/Tageszeit
Die Wahl der Tageszeit bestimmt ebenfalls einen Teil des Preises. Erfahrungsgemäß wird abends mehr gegessen als mittags. Am Mittag ist die Zeit meist beschränkt, Abends wird öfter ein Nachschlag geholt. Daraus resultierende Mengenunterschiede kalkulieren wir ein.

Aufwand

Müssen Geräte gestellt und aufgebaut werden? Personal gestellt oder gibt es Anfahrtskosten? Wird vor Ort gekocht? Tische gedeckt und Geschirr gestellt? Auch dies sind Aspekte, die in den Preis mit einfließen.

Fazit
Es gibt viele Parameter, die den Preis für ein Gari-Baldi Büfett bestimmen. Insbesondere bei der hohen Qualität unserer Zutaten lässt sich hier kein Pauschalpreis benennen. Dieser muss, nach Abklärung Ihrer Wünsche und der Rahmenbedingungen, für jedes Büfett individuell kalkuliert werden. Nur so ist es uns möglich, unseren hohen Gari-Baldi Standard zu halten.