Gari-Baldi
Sie sind hier › GUT ZU WISSEN...2011-1 Kräuter

Die Welt der Gewürze: Kräuter

Als Kräuter oder auch Küchenkräuter bezeichnet man Pflanzen, welche frisch oder getrocknet als Gewürze verwendet werden. Dabei werden meist die Blüten oder Blätter verarbeitet. Laut Wikipedia gibt es in Europa über 15.000 essbare Wildpflanzen - also eine ganze Menge. Schon in der Antike und im Mittelalter wussten die Menschen den Geschmack der Kräuter zu schätzen. Doch nicht nur das: Kräuter galten als Heilmittel, für die meisten Erkrankungen und Wehwehchen wurden Kräuter zur Heilung eingesetzt. Mit dem Aufstieg der modernen Chemie und Pharmakologie geriet das Wissen um die Kräuterkunde jedoch langsam in Vergessenheit.

Maria Treben
Wieder bekannter wurden die Kräuter und ihre Wirkung durch die Bemühungen von Maria Treben. Diese erkrankte 1946 an Typhus. Ihr Arzt teilte ihr daraufhin mit, dass sie noch mehrere Jahre an dieser Krankheit leiden und schließlich auch daran sterben würde. Eine Schwester verabreichte ihr daraufhin die sogenannten "Schwedenkräuter", eine in Alkohol eingelegte Kräutermischung aus unter anderem Myrrhe, Naturkampfer und Angelikawurzel. Nach kurzer Zeit war Maria Treben von ihrem Leiden geheilt und ihr Interesse an den hilfreichen Kräutern geweckt, denen sie daraufhin ihr Leben widmete. Ihr bekanntestes Buch ist "Gesundheit aus dem Garten Gottes", welches im Jahr 1980 erschien. Maria Treben verstarb im Alter von 83 Jahren - womit sie die Aussage ihres damaligen Arztes eindrucksvoll widerlegte.

Rosmarin, Thymian, Salbei
Auch in unseren Rezepten finden Kräuter Verwendung. Ihnen haben wir sogar ein Büfett gewidmet: In unserem saisonalen Büffet "Das Kräuterliche" kommen unter anderem Rosmarin, Thymian und Salbei zum Einsatz. Neben dem guten Geschmack wissen wir dabei auch um die Wirkungen der Kräuter. So wirkt Thymian beispielsweise antibakteriell und beugt Blähungen und Sodbrennen vor. Rosmarin, gerne zum Würzen von Kartoffeln verwendet, hilft bei Magenschwäche und Verdauungsstörungen. Gerne erzählen wir Ihnen mehr über die in unseren Büfetts verwendeten Kräuter. Sprechen Sie uns bei der Planung Ihres nächsten Büfetts doch einfach darauf an!